Textversion

Sie sind hier:

SHG in Frankfurt (Oder)

Krankheit und Behinderung

Psychische Belastungen

Gesprächskreise

Süchte

Pflegende Angehörige

Soziale Themen

Neugründungen

Ruhende Gruppen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Leitbild und Ziele

Spruch des Monats

         


Sie betreuen einen lieben Menschen und wünschen sich oft einen Austausch von
Informationen zur Selbsthilfe und Pflege oder Tips und Emotionen.

Mit der Bildung von Gesprächskreisen nur für pflegende Angehörige möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben sich mit Menschen auszutauschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Wir möchten pflegende Angehörige motivieren, soziale Kontakte zu schließen, in denen sie durch ein Miteinander, durch Geben und Nehmen und durch Aktivitäten ihr körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden im Sinne umfassender Gesundheit steigern können.

Gespräche mit Angehörigen aus den verschiedenen Selbsthilfegruppen haben gezeigt, dass sich Krisensituationen in den Familien durch die Weitergabe von Informationen über die Erkrankung und durch das Erlernen von wertschätzenden Umgangsregeln besser bewältigen lassen.

Wir möchten versuchen pflegenden Angehörigen Wissen zu vermitteln und Ihnen dabei zu helfen, aktiv Ihre Lebenssituation selbst in die Hand zu nehmen und zu lernen, sich emotional zu entlasten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an den Gesprächskreisen teilnehmen. Können Sie doch andere Angehörige von Ihrem großen Erfahrungsschatz profitieren lassen.

Wenn Sie das Bedürfnis haben, mit Gleichbetroffenen den Gedankenaustausch zu pflegen, dann geben wir Ihnen dafür Zeit und Raum.

Hier erhalten Sie Berichte mitmenschlicher Begegnungen von heilsamen und beglückendem Verstehen.

In kleinen Selbsthilfegesprächskreisen bleiben Sie unter sich. Gern laden wir für Sie Unterstützer ein. Die Vorbereitungen für die Treffen werden von der KOBS übernommen.